Herzlich Willkommen auf meinem Blog...

Ich freue mich, dass Du Dich für meinen Blog und meine Gedanken interessierst. 

Ich schreibe über Alltags-Themen des Lebens, die auftauchen und die es wert sind, näher anzuschauen. Das Leben jeden Tag so achtsam und bewusst wie nur möglich anzuschauen, ein Leben, in dem ich lerne, die Liebe anzunehmen, ein Leben in der Natur, ein Leben im Hier und Jetzt, ein Leben, in dem ich behindernde Glaubenssätze auflöse. All das habe ich zu meiner ganz persönlichen Religion erklärt. 

Vielen Dank für Dein Interesse, Deine Kommentare, Deine Anregungen, Deine Kritik, vielen Dank für einen regen Austausch! 


Die Blog-Artikel sind in den folgenden Kategorien erschienen:


Meine letzten 3 Blog-Artikel

Healster - gibt es das wirklich?

 

Kürzlich stolperte ich über einen Artikel in einer der am meisten gelesenen Gratis-Zeitungen der Schweiz, der mich gleichzeitig schmunzeln lies aber auch nachdenklich stimmte. Es ging im wesentlichen um einen spirituellen Lifestyle, der durch allerlei Hilfsmittel unterstützt wird, um so noch schneller die 'Erleuchtung' zu erlangen. Healster nannte die Zeitschrift diese Menschen (abgewandelt von Hipster), die stets auf der Suche nach dem heilenden (Heal) Pfad sind.

 

Weiterlesen...

Tu Gutes und sprich darüber

 

Manchmal, da braucht das Leben eine neue Ausrichtung, einen neuen Impuls, eine neue Idee. Manchmal ist diese neue Ausrichtung aber einfach nur ein Zurückkehren zu dem, was wir sind. Und zu dem, wer wir sind. Die Weihnachtszeit war für mich wahrlich eine beREICHernde Zeit. Sehr viel Zeit hatte ich für mich. Die Rauhnächte standen an....

 

Weiterlesen...

 

Meditieren für Anfänger

 

Meditieren für Anfänger! Bewusst habe ich den Titel so gewählt. Denn häufig höre ich folgende Ausflüchte, warum Menschen (sowieso) nicht meditieren können:

  • Ich kann nicht 5 Minuten still sitzen.
  • Menschen, die meditieren, sitzen da und machen den ganzen Tag 'om... om'...
  • Beim meditieren würde mir langweilig werden.
  • usw. 

Dabei, meine Lieben, ist meditieren etwas vom Schönsten, was es gibt. Ich selber würde mich auch noch als Anfängerin bezeichnen. Doch eines habe ich bis jetzt herausgefunden: Beim meditieren kann man keine Fehler machen. Das einzige, was man falsch machen kann ist.... nicht zu meditieren. 

 

 

Weiterlesen...

 


Möchtest Du mehr über Schmetterlinge erfahren?


Hier geht es zu den Rezepten...


Mein Affirmation im Februar...

All meine Beziehungen sind harmonisch.

Wenn wir uns selbst Harmonie schaffen, sind auch unsere Beziehungen harmonisch.


Zur Zeit lese ich...

Wie kaum eine zweite versteht es Lorna Byrne, mit ihren Büchern die hoffnungsvolle Botschaft der Engel greifbar zu machen. Doch wie erlebt sie selbst ihre Hellsichtigkeit? Wie ist die Verbindung zu ihrem eigenen Schutzengel, der sie von Kindheit an begleitet? Und wie greifen Engel in ihrem Leben schützend ein? In der lange erwarteten Fortsetzung von „Engel in meinem Haar“ kommen wir der irischen Engelsflüsterin so nahe wie nie zuvor. Erstmals verrät Lorna außerdem, wie die Seelen unserer Lieben aus dem Himmel zurückkehren, um uns zu helfen und zu führen. Anhand zahlreicher, direkt von den Engeln übermittelter Übungen lernen wir, Zeichen der Engel wahrzunehmen und mit unserem persönlichen Schutzengel Kontakt aufzunehmen. 


Vielen Dank für Dein Interesse. Ich freue mich auf eine Begegnung hier in der weiten digitalen Welt oder ganz persönlich - von Herz zu Herz!